Die Küste entlang
20,50 Km
1 h 21 min
Mittel / Gute Grundkondition
Tréguier / Paimpol
Tréguier
Paimpol
Von Tréguier bis Paimpol führt der Radfernweg Vélomaritime durch zwei Mündungsgebiete, die gemeinsam die Halbinsel Lézardrieux bilden: der Jaudy im Westen, der Trieux im Osten. Ein fantastisches Panorama, wo sich Süßwasser und Salzwasser begegnen! Auf halbem Weg führt Sie eine Verbindungsstrecke weiter nördlich zu einer geologischen Besonderheit: der Sillon de Talbert, ein aus Sand und Kieseln bestehender Nehrungshaken, der 3,2 km ins Meer hineinreicht.
186 m 190 m

Wegbeschreibung

Überwiegend auf kleinen Straßen. Vorsicht: Überquerungen der RD 33 südlich von Pleumeur-Gautier und der RD 786 im Norden und Süden der Brücke Pont de Lézardrieux über den Trieux. 

Verbindungsstrecke

Auf lokalen ausgeschilderten Verbindungsstrecken können Sie beeindruckende Landschaften erkunden: den Nehrungshaken Sillon de Talbert ab Pleumeur-Gautier (13 km) und den Inselarchipel Bréhat ab der Pointe de l’Arcouest in Ploubazlanec, zugänglich ab Paimpol (6 km).

Bewertungen der Radreisenden

auf Tréguier / Paimpol
Note der Internetnutzer (0) 0,0
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke
Legende
Europäische Radroute (EuroVelo)
Nationale, regionale oder lokale Radroute
Radschleife
MTB-Radroute