arrow_back

Paimpol / Saint-Quay-Portrieux La Vélomaritime / EuroVelo 4

Die Küste entlang
38,53 Km
2 h 34 min
Mittel / Gute Grundkondition
Paimpol / Saint-Quay-Portrieux
Paimpol
Saint-Quay-Portrieux
Die Vélomaritime verlässt die Küstenstadt Paimpol, außer, Sie machen einen kleinen Abstecher zur Landspitze Pointe de l’Arcouest, dem Ablegehafen zur Insel Bréhat. Auf dieser Etappe radeln Sie entlang der höchsten Steilküste der Bretagne, wo sich wilde Küsten, felsige Landzungen und geschützte Buchten in einem markanten Relief aneinanderreihen. Die Landspitze von Plouha und ihre Klippen sind mit 104 m der höchste Punkt der Felsküste. Genießen Sie auf jeden Fall auch die bezaubernde Kulisse des Palus-Strandes, bevor Sie den Fischerhafen Saint-Quay-Portrieux erreichen.
375 m 381 m

Wegbeschreibung

Überwiegend auf kleinen Landstraßen. Ausgeprägte Höhenunterschiede.

Achtung: Kurz nach Paimpol ist auf 800 Metern das Domaine de Beauport zu durchqueren. Sie müssen absteigen und Ihr Fahrrad schieben (natur- und denkmalgeschützte Stätte, Eigentum der Küstenschutzbehörde).

Verbindungsstrecke

Ab Paimpol führt eine Verbindungsstrecke auf 6 km zur Landspitze Pointe de l’Arcouest (Ablegehafen zur Insel Bréhat).

Bewertungen der Radreisenden

auf Paimpol / Saint-Quay-Portrieux
Note der Internetnutzer (0) 0,0
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke
Legende
Europäische Radroute (EuroVelo)
Nationale, regionale oder lokale Radroute
Radschleife
MTB-Radroute