arrow_back

Via Allier

Malerische Kanäle & Flüsse
1 Woche oder mehr
435 Km
Mittel / Gute Grundkondition
Nevers
Langogne
Die Via Allier ist ein Radabenteuer gegen den Strom entlang des Flusses Allier, von seinem Mündungspunkt in die Loire bei Nevers bis in der Nähe seiner Quelle nach Langogne. Die Tour beginnt am Zusammenfluss der beiden Flüsse Allier und Loire: am Bec d'Allier. Wie die migrierenden Wildlachse aus dem Atlantik gegen den Strom schwimmen so radeln auch Sie den Allier flussaufwärts und durchqueren dabei die Auvergne von Nord nach Süd. Die Radroute führt durch verschiedene Landschaften mit ebenem Schwemmland und riesigen Getreidefeldern, den Vulkanen der Auvergne und Städten und Dörfern mit bemerkenswertem Kulturerbe. Sie endet in der spektakulären Flussschlucht Gorges de l'Allier. Die Strecke verläuft hauptsächlich auf malerischen Landstraßen und weist keine besonderen Schwierigkeiten auf, außer im letzten Drittel, wo die Höhenunterschiede größerwerden.

Radroute wegtypen

Radweg: 43,99 km Auf der Straße: 405,53 km

435 km mit dem Rad entlang des Allier von Nevers nach Langogne

Markierung und Streckenausbau der Via Allier:

Die Via Allier verläuft hauptsächlich auf idyllischen, verkehrsarmen Landstraßen. Zwischen Billy und Saint-Yorre fahren Sie auf einem autofreien „Voie Verte“-Radweg. Die Route ist mit grün-weißen Schildern markiert, auf denen manchmal das Streckenlogo zu sehen ist.

Schwierigkeiten und Streckenrelief

Von Nevers bis Pont-du-Château weist die Strecke keine besonderen Schwierigkeiten auf. Auf dem letzten Drittel der Strecke, zwischen Pont-du-Château und Langogne, sind jedoch die Höhenunterschiede größer, so dass dieser Abschnitt nur für trainierte Radfahrer oder E- Biker geeignet ist.

Zugverbindungen und Bahnhöfe entlang des Radwanderwegs

Die Via Allier ist gut an das Bahnnetz angebunden. Die Bahnhöfe befinden sich in der Nähe des Radwanderwegs und man kann sie bzw. ihn leicht per Rad erreichen Die meisten Züge sind Regional-Express (TER)-Züge. In ihnen können Sie Ihr Fahrrad ohne Reservierung mitnehmen. Nur auf der Intercity-Strecke Clermont-Ferrand > Paris über Vichy, Moulins und Nevers ist eine Reservierung erforderlich, sowohl für Personen als auch für Fahrräder (10 € pro Fahrrad).

Einige Zugverbindungen zu den wichtigsten Städten an der Via Allier

Rückfahrt nach Nevers mit dem Zug von Langogne:

Umsteigen in Clermont-Ferrand. Regional-Express (TER) Langogne > Clermont-Ferrand (3 Std. 15 Min.) sowie Regional-Express (TER) oder Intercity Clermont-Ferrand > Nevers (1 Std. 30 Min.)

Vernetzung der Via Allier mit anderen Radwanderwegen

Bewertungen der Radreisenden

auf Via Allier
Note der Internetnutzer (0) 0,0
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke
Legende
Europäische Radroute (EuroVelo)
Nationale, regionale oder lokale Radroute
Radschleife
MTB-Radroute