Malerische Kanäle & Flüsse, Natur & regionales Kulturerbe
15,68 Km
1 h 02 min
Anfänger / mit der Familie
3 Alle Fotos ansehen La Daguenière / Angers
La Daguenière
Angers
Diese Etappe des Loire-Radweges zur Hauptstadt von Anjou führt durch die erstaunliche Landschaft der Schieferbrüche von Trélazé, bevor Sie mit einer kleinen Ziehfähre den Fluss Authion überqueren. Nach dieser ungewöhnlichen, aber dafür umso amüsanteren Fahrt erreichen Sie Angers, eine attraktive Stadt beiderseits des Flusses Maine. Eine ebenso interessante Streckenvariante führt über Les Ponts-de-Cé direkt nach Bouchemaine (siehe Etappe La Daguenière > Bouchemaine).
12 m 40 m

Wegbeschreibung

Schöne Ankunft in Angers entweder an der Loire entlang über den Deich La Belle Poule oder über die Schieferbrüche von Trélazé.

Sollte die Fahrt mit der Ziehfähre (Option über Trélazé) nicht möglich sein, gibt es eine Alternativroute.

Vorsicht in Angers vor dem Verkehr und der Straßenbahn!

SNCF

Bahnhof Angers: zahlreiche TER (Regionalzüge) mit erlaubter Fahrradmitnahme nach Le Croisic, Nantes, Tours und Orléans

TGV Atlantique in Richtung Le Croisic, Nantes, Le Mans und Paris mit Fahrradabteil, Reservierung erforderlich

Sehenswert

Trélazé: die neu ausgebaute Route über das ehemalige Bergbaugelände, das Schiefermuseum, in dem man die Abbau- und Spalttechniken entdecken kann

Angers: das schöne historische Stadtzentrum dieser lebhaften Studentenstadt, das herrliche Schloss mit dem Teppich der Apokalypse, die zahlreichen Museen, darunter dasjenige der Schönen Künste, die Teppiche von Lurçat im mittelalterlichen Hôpital St-Jean, Spaziergänge am Ufer der Maine

Radler-Tourenberichte

Bewertungen der Radreisenden

auf La Daguenière / Angers
Note der Internetnutzer (0) 0,0
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke
Legende
Europäische Radroute (EuroVelo)
Nationale, regionale oder lokale Radroute
Radschleife
MTB-Radroute