arrow_back

Tour de Bourgogne – Burgund-Radrundweg

Malerische Kanäle & Flüsse, Schleifen
872 Km
Dijon(21)
Dijon(21)
Dank eines fantastischen Radstreckennetzes entlang von Kanälen und sogenannten autofreien Voies Vertes-Radwegen, die auf ehemaligen Bahntrassen verlaufen, bietet Ihnen der Radrundweg Tour de Bourgogne die Möglichkeit kreuz und quer durch das Burgund zu radeln. Renommiert für ihre Weine, die Sie zum Teil auf der Radweinroute verkosten können, bietet Ihnen diese geschichtsträchtige Region von Kilometer (oder fast) zu Kilometer eine Überraschung nach der anderen: da ein Schloss, dort eine Kapelle, da ein Dorf, dort eine Schleuse, da noch ein Dorf, dort ein Weinkeller... Dieser große Radrundweg eignet sich herrlich für einen Familienausflug oder einen ersten Radausflug für Anfänger!
Ein großer Radrundweg im Burgund

Markierung und Streckenmerkmale

Der Burgund-Radrundweg ist zu 83 % in beiden Fahrtrichtungen für den Radtourismus geöffnet.

Alle diese Streckenverläufe sind bereits offen, einige letzte Abschnitte auf dem Nivernais-Kanal (frz. Canal du Nivernais), dem Burgund-Kanal (frz. Canal de Bourgogne) und der Voie Bleue, dem Saône-Radweg, werden gerade fertiggestellt.

Die Strecke verläuft zum Großteil auf gesicherten Radwegen wie etwa Treidelpfaden oder sogenannte autofreie „Voie Vertes" abseits der für Motorfahrzeuge zugänglichen Straßen sowie auf äußerst verkehrsarmen, kleinen Landstraßen.

 

Züge und Verkehrsmittel auf dem Burgund-Radrundweg

Die Städte am Beginn des Radweges bieten zahlreiche Zugverbindungen mit Fahrradmitnahme.

  • Insbesondere die TGV-Linie Ost nach Dijon, Montbard, Beaune, Chalon-sur-Saône, Le Creusot / Montchanin / Montceau-les-Mines, Mâcon-Loché. Von all diesen Bahnhöfen gibt es eine Regional-Express Zugverbindung (TER) zu Ihrem Startpunkt.
  • Darüber hinaus gibt es von Dijon aus direkte TGV-Verbindungen nach Disneyland-Paris, zum Flughafen Paris-Roissy und nach Lille (mit Eurostar-Zugverbindungen nach London und Thalys-Zugverbindungen nach Brüssel).
  • Es gibt direkte TGV-Verbindungen nach Südfrankreich: Marseille/Montpellier-Dijon: 3 Stunden
  • Es gibt auch TGV-Verbindungen von der Schweiz aus: Zürich, Bern, Lausanne, Genf.

Informationen über die regionalen Verkehrsmittel in der Region Bourgogne-Franche-Comté finden Sie hier: http://viamobigo.fr/

 

29,81 Km
Tonnerre / Ancy-le-Franc
Malerische Kanäle & Flüsse, Schlösser & Baudenkmäler
Anfänger / mit der Familie

Tonnerre / Ancy-le-Franc

[...]

22,81 Km
Beaune / Santenay
Mitten in den Weingärten
Anfänger / mit der Familie

Beaune / Santenay

[...]

29,34 Km
Cronat / Decize
Malerische Kanäle & Flüsse
Mittel / Gute Grundkondition

Cronat / Decize

[...]

23,65 Km
Auxerre / Migennes
Malerische Kanäle & Flüsse
Anfänger / mit der Familie

Auxerre / Migennes

[...]

Radler-Tourenberichte

Bewertungen der Radreisenden

auf Tour de Bourgogne – Burgund-Radrundweg
Note der Internetnutzer (0) 0,0
Optionen & Legenden
Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke
Legende
Europäische Radroute (EuroVelo)
Nationale, regionale oder lokale Radroute
Radschleife
MTB-Radroute