Malerische Kanäle & Flüsse
14,25 Km
56 min
Mittel / Gute Grundkondition
Montchanin / Montceau-les-Mines
Montchanin
Montceau-les-Mines
Diese Etappe des EuroVelo 6 ist gespickt mit vielfältigen Spuren der reichen industriellen Vergangenheit Südburgunds. Die ehemalige Bergbaustadt Montceau-les-Mines erweist sich als ein ebenso überraschender wie angenehmer Zwischenstopp. Derzeit gibt es keinen Greenway auf dieser Strecke. Die Route verläuft über eine ruhige kleine Straße am Kanal entlang.
118.07 m 103.16 m

Wegbeschreibung

Derzeit gibt es keinen Greenway zwischen Montchanin und Montceau-les-Mines, doch im Gegensatz zur Etappe von St-Léger-sur-Dheune nach Montchanin ist die D974 hier praktisch ohne Verkehr und perfekt zum Radfahren geeignet.

SNCF

  • Bahnhof Montchanin
  • TER (Regionalexpress) Dijon > Chagny > Montchanin > Paray-le-Monial > Digoin > Moulin-sur-Allier
  • TER Dijon > Montchanin > Decize > Nevers
  • TGV Paris > Montchanin mit Fahrradabteil, Reservierung erforderlich
  • Bahnhöfe Blanzy und Montceau-les-Mines
  • TER Dijon > Montchanin > Montceaux-les-Mines > Paray-le-Monial > Moulin-sur-Allier

Sehenswert

Blanzy: das Bergbaumuseum

Montceau-les-Mines: eine ehemalige Bergbaustadt mit regem Hafen und Schulmuseum

Legende
Radweg
Verbindungen
Auf der Straße
Alternativen
Mountainbike-Strecke
Vorübergehende Strecke