Französische Flüsse
ViaRhôna en Ardèche © Christian Martelet
Signalisation de la ViaRhôna près de Valence © Frankrijk
Pause café sur la ViaRhôna à Tain l'Hermitage © Christian Martelet - Auvergne-Rhône-Alpes Tourisme
Avignon vue depuis les berges du Rhône à vélo © Christian Martelet - Auvergne-Rhône-Alpes Tourisme

Radweg Lyon - Avignon

1 Woche oder mehr
Mittel / Gute Grundkondition

Von Lyon bis in die Papststadt auf der ViaRhôna

Die Radroute beginnt in Lyon und führt anschließend mitten durch ein von der Flussschifffahrt geprägtes Gebiet. Städte reich an gallo-römischer Geschichte säumen den Fluss, umgeben von sonnigen Weinbergen berühmter Weingüter. Die Stadt Valence, die aufgrund ihres besonderen historischen und architektonischen Erbes mit dem französischen Label Ville d‘Art et d’Histoire ausgezeichnet wurde, ist das Tor nach Südfrankreich. Die Luft ist voll vom Duft der im Juni und Juli blühenden Lavendelfelder, der in der Nase zu kitzeln beginnt. Langsam geht es weiter in Richtung Provence und der historischen Städte Viviers, Châteauneuf du Pape und Avignon. Der naturbelassene Rhône-Fluss schlängelt sich durch Obstplantagen und meridionale Kulturlandschaft. Letztendlich erreicht die ViaRhôna Avignon, die Hauptstadt der mittelalterlichen Christenheit.

Startpunkt: Lyon, Valence

Länge: ~ 300 Kilometer

Markierung: ViaRhôna / in beide Fahrtrichtungen durchgängig beschildert.

SEHEN SIE DIE KARTE

Zugverbindungen:

  • In den Zügen zwischen Lyon und Avignon dürfen Fahrräder nur demontiert und in eine Hülle gepackt mitgenommen werden.
  • Im Lyon <> Valence Regional-Expresszug (TER) gibt es ein kostenloses Fahrradabteil.
  • Andere Zugverbindungen ansehen

Parcours à la carte