Schleifen
Les bords de Loire sur la Saint Jacques à vélo © D. Darrault - CRT Centre-Val de Loire
Le Mans et sa cité de Plantagenêt © Sarthe Développement - J. Damase
Pont de Fresnay-sur-Sarthe © Sarthe Développement - J. Damase
The Mancelles Alps © Stevan Lira
Le Perche - das Land schöner Wohnsitze © D. Darrault - La Véloscénie
Montoire-sur-le-Loir © Gerd Eichmann - CC BY-SA 4.0

Radschleife zwischen Loire und Normandie

1 Woche oder mehr
Mittel / Gute Grundkondition

Eine 600 km lange Radschleife zwischen Tours, Le Mans, Alençon und Châteaudun

Diese große Schleife verläuft auf mehreren Radwegen. Ein guter Startpunkt ist zum Beispiel der Loire-Radweg zwischen Tours und Saumur, auf dem man umgeben von Weingärten den Fluss entlangradelt. Danach geht es weiter auf dem Sarthe-Radweg - V44 zwischen Alençon und Saumur über autofreie „Voie Verte“-Radwege und Landstraßen durch malerische Dörfer. Anschließend folgt der Le Perche-Radweg zwischen Alençon und Illiers-Combray dem Radfernweg La Véloscénie: Bis nach Condé-sur-Huisne radelt man größtenteils auf autofreien „Voie Verte“-Radwegen und im Anschluss daran, zwischen Condé-sur-Huisne und Illiers-Combray, auf Landstraßen. Die Schleife endet mit einer Radwallfahrt auf dem Französischen Jakobsradweg durch das Loir-Tal bis nach Tours.

  • Startpunkt: Es stehen verschiedene Städte entlang der Schleife zur Auswahl (Tours, Saumur, Le Mans, Alençon, Châteaudun ...)
  • Länge: ~ 630 Kilometer
  • Markierung: Schleife in beiden Fahrtrichtungen durchgängig beschildert / verläuft auf verschiedenen Radwegen

Karte der Radroute

    Praktische Seite:

    Anreise mit dem Zug: 

    Parcours à la carte